Donnerstag, 18. August 2011

Schrecklich, diese Benennung der Seitenanzahl

Sind Sie nicht der gleichen Meinung?

So, Sie sind also nicht dieser Meinung.

Auch gut. Deswegen bekommen wir keinen Streit, so wichtig ist das auch wieder nicht.

Ach, wahrscheinlich bin ich da auch nur überempfindlich. Denke mir halt einfach: Gibt Werke, die drücken auf zwei, drei Seiten mehr aus als andere auf zwei-, dreitausend.

Oh! Jetzt habe ich tatsächlich zur Verdeutlichung dessen, was ich zum Ausdruck bringen wollte, mit der Benennung der Seitenanzahl gearbeitet.

Aber doch in einem ganz anderen Sinne als dem üblichen, irreführenden, fadenscheinigen.

Sind Sie nicht der gleichen Meinung?

---

Bei dieser Gelegenheit: Auch schrecklich, dieser Begriff Bestseller. Als käme es auf die Anzahl der Leser an.

---

Und noch eines: Beide Aspekte habe ich bereits indirekt und kombiniert im kürzesten Eintrag in diesem Blog behandelt. (Falls Sie es noch nicht wissen und nachlesen wollen …)

Keine Kommentare:

Kommentar posten