Mittwoch, 11. Mai 2011

,lesen andersrum man muss Texte Manche

um sie zu begreifen. Es handelt sich bei diesen nicht um die schlechteste Literatur. Sie machen es einem nicht einfach und eben gerade darin liegt ihr Reiz. Denn sie legen zwar Wert auf die Oberfläche, aber nicht den entscheidenden. Sie wollen sich des Lesers bemächtigen, einem unentrinnbaren Strudel gleich. Oh, möge dieser doch alles verschlingen, was in seine Nähe kommt!

Ein Rat (wenn ich mir solchen erlauben darf): seien Sie nicht wasserscheu!

Ich kenne ja nicht Ihre Lesegewohnheiten. Aber nur für den Fall, dass sich diese zu stark ausgeprägt haben sollten: versuchen Sie mal etwas anderes, denn: ? haben verlieren zu schon Sie sollten was

Keine Kommentare:

Kommentar posten